5. Juni 2016

Erdbeer-Joghurt-Eis



Es wird immer wärmer und das bedeutet auch, dass die "Eis-Zeit" wieder näher kommt! In diesem Jahr möchte ich Eis hauptsächlich selber machen, allerdings fehlt(e) mir dazu die Eismaschine. Das Rezept hier habe ich aber trotzdem mal ausprobiert. Es ist zwar etwas durchzogen von Eiskristallen, aber mit einer Eismaschine würde es bestimmt super cremig werden!

Ihr braucht dazu:

400 g Joghurt (Natur)
2 EL Mascarpone
50 ml Sahne
1 Eigelb
180 g Zucker
1 EL Zitronensaft
120 ml Milch
etwas Vanilleextrakt
300 g Erdbeeren

Die Erdbeeren mit 30 g Zucker und dem Zitronensaft pürrieren. Die Masse ins Kühlfach geben, ab und zu umrühren, bis eine dickflüssige Erdbeermasse entsteht. Kurz vor dem Weiterverarbeiten im Kühlschrank etwas auftauen lassen.

Das Eigelb mit der Milch und 150 g Zucker zur Rose abziehen. Wie das funktioniert, könnt ihr hier nachlesen. In der Zwischenzeit die Sahne schlagen, die Mascarpone und den Joghurt unterrühren, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Mit Vanilleextrakt verfeinern und die abgekühlte Ei-Masse unterheben.

Die Masse in die Eis-Form geben und mit der Erdbeermasse verfeinern. Dazu kleine Kleckse hinein geben und mit einem Löffel das Eis damit durchziehen. Über Nacht ins Kühlfach geben und dann eiskalt genießen!


Kommentare:

  1. Wow, das sieht einfach toll aus. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmh, das sieht so superlecker aus! Eis selbermachen steht ja auch noch auf meiner Sommer-To-Do-Liste....
    Ich glaube, ich ersticke bald in meinen ganzen Listen ;)
    Hab einen schönen Tag!
    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. GENAU so eins hätte ich jetzt gern. Sooofort. Ich sitze hier in der Bibliothek und schreibe vermeintlich an meiner Bachelorarbeit :D So eine Eis-Motivation wäre jetzt perfekt!
    ❀ Ella
    http://ellawayfarer.com/

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback!